Emacs: Vom Org-mode zum Blog

Emacs Editor org-mode to blog

Seit nicht allzu langer Zeit arbeite ich mit dem Editor Emacs.

emacs_logo.jpeg

Insbesonders der Emacs Modus Org-mode hat es mit dort angetan. Jetzt musste ich nur noch heraus bekommen, wie man aus Emacs bloggen kann. Als erstes versuche ich es mit dem Emacs Paket org2blog.

Die für mich wichtigsten Tastaturkürzel sind:

C-c p publish buffer
C-c d post as draft
C-c t complete tag or parent page name

Vim Plugin Visincr

Visincr ist ein Plugin, mit dessen Hilfe sich schnell und einfach fortlaufende Zahlen erzeugen lassen, wobei der Bereich markiert sein muss (Strg-v). Dabei beherrscht das Plugin nicht nur arabische Zahlen, sondern auch römische, oder es inkrementiert alphabetisch.
Als besonders nützlich empfinde ich, dass damit Datenreihen innerhalb eines Textblocks schnell nummeriert werden können.

Beispiel:


asdf_000_fdsa
asdf_000_fdsa
asdf_000_fdsa
asdf_000_fdsa

Hier jetzt den Block “000” mit Strg-v markieren, und dann einfach :II eingeben. Danach
sind die Daten durchnummeriert.

asdf_000_fdsa
asdf_001_fdsa
asdf_002_fdsa
asdf_003_fdsa

Vim Tipps – Zwischenspeicher mal anders

Text wieder benutzen

Es kommt immer mal wieder vor, dass man in einer Textdatei einen bestimmten
Satz immer wieder schreiben muss. Jetzt gibt es bei Vim verschiedene Wege,
diesen Satz zu speichern und wieder einzufügen.


  • Den Satz in einen Register speichern, wie man es halt meist macht.
  • Falls das schreiben des Satzes die letzte Tätigkeit war, das editieren mit
    „.“ wiederholen. Dumm nur, wenn man zwischendurch anderes editiert hat.
  • Eher ungewöhnlich, aber insofern schön, da es dem Plugin tSkeleton ähnelt.
    Für die Session den Satz via :abbr speichern und einfügen. Dafür makiert
    man am Besten den Satz erst einmal und speichert ihn mit „y“. Jetzt noch
    :abbr kuerzel Strg-R 0
    und schon wird beim Eintippen von kuerzel der Satz eingefügt. Aber obacht,
    nach einem Neustart von Vim ist die Abkürzung weg. Dies ist hier aber
    gewollt.

Hex Editor

Datei im Hex Modus schalten:
:%!xxd
und zurück mit
:%!xxd -r