Hausbachklamm und Sulzberg

Diesen Sonntag beschloss ich die Tour 9 von den Allgäuer Wasserwegen zu erwandern. Eigentlich sollten das ca. 20 km Wegstrecke sein. Doch wie das so ist, hier ein Schlenker, dort hin verlaufen, am Ende waren es dann 24 km. Auf der Strecke sind 450 Höhenmeter zu erklimmen. Das Wetter war bestens, also warm und sonnig. Jeder der mich kennt, kann sich vorstellen, dass ich am Ende ziemlich müde war. Ach, was heißt müde, regelrecht geschlaucht war ich. Naja, auf alle Fälle habe ich in der Nacht hervorragend geschlafen. 🙂

Start und Ziel war das Städtchen Weiler.

Immer den Hausbachklamm hoch.

Über waghalsige Wegkonstruktionen

und Brücken.

Später dann über malerische Wiesen.

Zum Hochmoorgebiet Wildrosenmoos.

Wo dann auch mal eine Rast nötig war.

Oberhalb von Sulzberg schaut man dann auf ein großartiges Panorama.

Auf dem Rückweg dann noch schnell über die Grenze Österreich – Deutschland.

Schloss Zeil bei Leutkirch

Diesen Sonntag zog es mich bei sommerlichen Temperaturen auf die Wandertour Leutkirch – Schloss Zeil und retour. Das Schloss ist einen Blick Wert, hinzu kommt, dass ich das Schloss jedesmal von der BA96 aus sehe, wenn es mich mal wieder gen Heimat treibt.

Auf den Weg von Leutkirch sieht man schon das Ziel des Weges.

Die Fensterdekorationen sind gemalt, aber ein schöner Brunnen, gerade an heißen Tagen.

Ein Blick durchs Fenster. Leider gibts es keinen Zutritt in das Schloss.

Weitblick vom Schloss aus Richtung Alpen. Unten die BA96, auf der ich sonst bin. Hier oben ist es aber schöner.

Ein idyllischer Weg um das Schloss herum.

Auch hier nagt der Zahn der Zeit.

Um das Panorama zu vergrößern sollte anklicken reichen.

Auf den Rückweg noch mal ein Blick zurück.