Tour Eybachtobel Schnippenkopf

Diesen Samstag ging es von Schöllang bei Oberstdorf über den Eybachtobel auf den Schnippenkopf.

Die Stufenwasserfälle des Eybachtobels sind offensichtlich dieses Jahr neu hergerichtet worden.

Wenn man die Mauern sieht, bekommt man eine Ahnung davon, welche Wassermassen hier erwartet werden.

Die vordere Entschenkopfalpe ist noch grün und saftig. Da aber keine Kühe mehr zu sehen waren, scheint der Winter bald zu kommen. Naja – noch kann ich gut darauf verzichten.

Vom Schnippenkopf war der Ausblick in die Berge atemberaubend. Bei gutem Wetter fällt es schwer, sich wieder auf den Weg zu machen.

Die Tour hatte 12 km und 1100 Hm. Die Wege waren alle gut begehbar, nur an manchen Stellen musste man doch die nächste Wegmarkierung suchen. Dies aber macht solche Touren erst interessant. Wie langweilig muss es für die Wanderer mit einem GPS Gerät sein, jeglicher Möglichkeit beraubt sich zu verlaufen, und Stellen abseits ausgetretener Wege zu entdecken. 🙂